Über 75.000 Angebote häufig 7 Tage früher*
Immobilien | einfach. besser. finden.

Menu
Menü

Immobilien in Hamburg

Umkreis
-
+

Preis und Angebotsinformation zu Hamburg

Auf ivd24 werden in Hamburg momentan 2065 Immobilien angeboten. Darunter sind 794 Wohnimmobilien und 1271 Gewerbeimmobilien. Die angebotenen Wohnimmobilien teilen sich auf in 461 Mietwohnungen bzw. -häuser und 333 Eigentumswohnungen bzw. Häuser zum Kauf.

Wohnen in Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg hat rund 1,8 Millionen Einwohner. Damit ist die Stadt an der Elbe nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands. In der Metropolregion Hamburg leben rund 5 Millionen Menschen. Als Stadtstaat ist Hamburg zugleich ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Wirtschaftlich steht Hamburg gut da. Mit dem Hamburger Hafen gehört die Stadt zu den wichtigsten Logistikstandorten Europas. Unten erfahren Sie mehr über das Leben in Hamburg. Oder nutzen Sie unsere Immobiliensuche und finden Sie Ihre Traumimmobilie in Hamburg.

Leben in Hamburg

Jährlich ziehen rund 100.000 Menschen nach Hamburg. Gründe dafür gibt es viele. Die einen verschlägt der neue Arbeitsplatz in die Hansestadt. Die anderen kommen zum Studium, wegen der Liebe oder einfach, weil Hamburg ihnen gefällt. Aber wie lebt es sich in Hamburg?

Hamburg kennt viele Klischees. Die Stadt ist geprägt von ihrem Hafen: stimmt. Auf der Reeperbahn muss man einmal gewesen sein: stimmt auch. Das Wetter ist meistens mies: stimmt nicht immer, aber doch recht oft. Aber Hamburg bietet mehr. Jeder Stadtteil hat seinen eigenen Flair. Und jeder, der neu nach Hamburg kommt, entdeckt die Stadt auf seine eigene Art und Weise.

Freizeit in Hamburg

Wer nach Hamburg zieht,verbringt viel seiner freien Zeit in der Stadt. Als Großstadt hat Hamburg viel zu bieten. Alle, die es am Abend nach draußen zieht, sind in Hamburg genau richtig. Die Reeperbahn ist natürlich die bekannteste und beliebteste Anlaufstelle für Nachschwärmer. Daneben laden jedoch auch viele weitere Kneipen und Bars in der ganzen Stadt zum Feiern ein.

Bekannt ist Hamburg auch für seine Musicals. Ob „König der Löwen“, „Ich war noch niemals in New York“ oder viele weitere: Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Inzwischen zieht auch die 2016 eröffnete Elbphilharmonie zahlreiche Kulturinteressierte in die Stadt.

Wer seine Freizeit gerne mit Shoppen verbringt, ist in Hamburg ebenfalls gut aufgehoben. In der Stadt laden die Straßen zwischen dem Hauptbahnhof und dem Rathausmarkt zum Flanieren ein. Exklusiver und teurer wird es zwischen Jungfernstieg und Fleetinsel. Auch mit Dach über dem Kopf kann man in Hamburg gut einkaufen. Verschiedene Passagen und Arcaden bieten sich hier an.

Obwohl Großstadt, hat Hamburg auch Natur zu bieten. Falkensteiner Ufer im Westen und Boberger Dünen im Osten sind nur zwei Beispiele für Ausflugsziele in Hamburg. Auf Hamburgs Fleeten, Kanälen und Flüssen kann man sich ebenfalls sportlich betätigen und Kanu fahren. Für Familien sind der Tierpark Hagenbeck und mehrere Wildparks in der Umgebung Hamburgs lohnende Ausflugsziele.

Tipps zu unterschiedlichen Bereichen der Freizeit gibt die Stadt Hamburg.

Mehr zum Hamburger Nachtleben gibt es hier:
https://www.hamburg.de/nachtleben-party/

Mehr zu kulturellen Veranstaltungen gibt es hier:
https://www.hamburg.de/kultur/

Mehr über Shoppingmöglichkeiten in Hamburg gibt es hier:
https://www.hamburg.de/shopping/

Mehr über Wandern und Ausflüge in Hamburg:
https://www.hamburg.de/wandern-ausflug-hamburg/

Verkehr in Hamburg

Leben in Hamburg bedeutet auch, dort unterwegs zu sein. Von den Pendlern, die täglich von außerhalb nach Hamburg zur Arbeit fahren, nutzen etwa 45% das Auto. Das bedeutet: Zu den Stoßzeiten sind die Straßen in Hamburg regelmäßig überlastet. Staus sind vorprogrammiert. Für alle, die im Bereich des Öffentlichen Nahverkehrs wohnen, lohnt es sich deshalb, diesen zu nutzen.

Der öffentliche Personennahverkehr in Hamburg setzt sich zusammen aus verschiedenen S-Bahn-, U-Bahn und Buslinien. Das Netz ist gut ausgebaut und eine der über 10.000 Haltestellen befindet sich immer in der Nähe. Täglich befördern die Öffentlichen in Hamburg etwa zwei Millionen Fahrgäste. Auch hier werden zu Stoßzeiten bisweilen Kapazitätsgrenzen erreicht und Busse sowie Bahnen sind überfüllt oder müssen gar Fahrgäste stehen lassen. Insgesamt zeigen sich die Hamburger in Umfragen jedoch mit ihrem Nahverkehr zufrieden.

Fahrpläne und Tarifinformationen zum Öffentlichen Nahverkehr in Hamburg gibt es hier:
https://www.hvv.de/

Ankommen in Hamburg

Bei einem Umzug ist man in Deutschland verpflichtet, sich innerhalb von zwei Wochen umzumelden. In Hamburg ist das in verschiedenen Kundenzentren der Stadt möglich, unabhängig vom Wohnort. Das bedeutet, man muss nicht das Kundenzentrum aufsuchen, das dem neuen Wohnort am nächsten liegt. Man kann beispielsweise auf ein Kundenzentrum ausweichen, das früher einen Termin frei hat. Das gleiche gilt auch, wenn man ein Auto oder einen Hund mit ummelden möchte. Ein Termin reicht hier in der Regel aus – sofern man die erforderlichen Unterlagen dabei hat. Die Stadt Hamburg empfiehlt aufgrund langer Wartezeiten, vorab einen Termin in einem Kundenzentrum zu vereinbaren. Auch auf einen Termin muss man jedoch bisweilen einige Zeit warten.

Online-Termine für ihre Kundenzentren vergibt die Stadt Hamburg hier:
https://netappoint.de/hamburg/index.php?company=hamburg

Welche Unterlagen für Ihr Anliegen nötig sind, erfahren Sie hier:
https://netappoint.de/hamburg/index.php?company=hamburg

Neu nach Hamburg zu ziehen, bedeutet meist, noch nicht viele Menschen zu kennen. Wer nicht allein bleiben möchte, für den hat die Stadt Hamburg hier einige Tipps zusammengefasst: https://www.hamburg.de/neu-in-hamburg/. Wer ein bestimmtes Interesse wie etwa Fotografieren hat, der ist vielleicht bei einem der vielen Stammtische gut aufgehoben. Und kommt gleich in Kontakt mit Gleichgesinnten.