Über 75.000 Angebote häufig 7 Tage früher*
Immobilien | einfach. besser. finden.

Menu
Menü

Immobilien in Mainz

Umkreis
-
+

Preis und Angebotsinformation zu Mainz

Auf ivd24 werden in Mainz momentan 130 Immobilien angeboten. Darunter sind 80 Wohnimmobilien und 50 Gewerbeimmobilien. Die angebotenen Wohnimmobilien teilen sich auf in 49 Mietwohnungen bzw. -häuser und 31 Eigentumswohnungen bzw. Häuser zum Kauf.

Wohnen in Mainz

Mainz ist die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz. Mit etwa 215.000 Einwohnern ist Mainz zudem die größte Stadt des Bundeslandes. Zusammen mit Wiesbaden – der angrenzenden Landeshauptstadt Hessens – bildet Mainz ein Doppelzentrum. Hier leben rund 490.000 Menschen. Wirtschaftlich ist Mainz bekannt als Sitz mehrerer Rundfunkanstalten – unter anderem des ZDF. Zudem ist Mainz Universitätsstadt und gilt als eine der Hochburgen der rheinischen Fastnacht. Lesen Sie unten mehr über das Leben in Mainz. Oder suchen Sie Ihre neue Wohnung oder Ihr neues Haus in Mainz? Dann nutzen Sie unsere Immobiliensuche.

Leben in Mainz

Ob Berufliches oder Privates der Grund für einen Umzug nach Mainz ist – wer neu in die Stadt zieht, möchte wissen, wie es sich dort lebt. Was macht Mainz aus?

Stadt mit Geschichte

Mainz – das ist eine Stadt mit Geschichte. Und das sieht man ihr auch an. Überall in der Stadt finden sich Bauten aus verschiedensten Epochen. Aus ihrer Gründungszeit – 38 v. Chr. – ist beispielsweise noch ein römisches Theater zu sehen. Zu den Mainzer Wahrzeichen gehören der Dom und das kurfürstliche Schloss. Beide Prachtbauten zeugen von einer Zeit, als Mainz das bedeutendste Erzbistum Deutschlands war. Moderne Bauwerke, wie beispielsweise das Rathaus, runden das Stadtbild ab.

Medienstadt

Der berühmteste Mainzer ist und bleibt wohl Johannes Gutenberg, der Erfinder des modernen Buchdrucks. Er betrieb in Mainz eine Druckerwerkstatt. So kann man behaupten, dass Mainz schon im Mittelalter ein Medienstandort war. Auch heute sind Medien aus Mainz nicht wegzudenken und wirtschaftlich bedeutend für die Stadt. Mehrere Rundfunkanstalten haben ihren Sitz oder Funkhäuser in Mainz, darunter das ZDF, der SWR, 3sat und die private Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH. Daneben sitzen zahlreiche kleinere Fernseh- und Radiosender sowie Verlage in Mainz.

Wein und Feiern

Mainz liegt in der größten Weinbauregion Deutschlands: Rheinhessen. Daher gehört der Wein in Mainz zu jedem Fest dazu. Und Feste gibt es genug in der Stadt. Allen voran natürlich die berühmte Mainzer Fastnacht. Bei ihrem Höhepunkt – dem Rosenmontagsumzug – säumen jedes Jahr über 500.000 bunt verkleidete Menschen die Straßen. Doch auch außerhalb der Fastnacht feiern die Mainzer gerne. Im Juni findet beispielsweise das Johannisfest statt. Hier verwandelt sich die Stadt in einen großen Jahrmarkt. Im Stadtpark gibt es jährlich zwei Weinfeste.

Universitätsstadt

Daran denkt nicht jeder gleich, wenn es um die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt geht: Mainz ist auch eine bedeutende Universitätsstadt. Insgesamt studieren hier etwa 41.000 junge Menschen. Rund 36.000 davon an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und etwa 5.000 an der FH. Das macht sich natürlich im Stadtbild bemerkbar. Studenten machen es sich im Sommer auf einer der vielen Grünflächen der Stadt gemütlich. Zahlreiche Kneipen, Bars und Clubs locken feierwütige Studierende.

Unterwegs in und um Mainz

Mit dem Auto ist Mainz gut zu erreichen. Ein Autobahnring trennt die äußeren von den inneren Stadtteilen und der Innenstadt. Er besteht aus der A60, der A643, der A 671 und der A66 auf Wiesbadener Gebiet. Gemeinsam mit Wiesbaden hat Mainz eine Umweltzone, die erste länderübergreifende ihrer Art.

Der öffentliche Personennahverkehr besteht in Mainz aus vier Straßenbahn- und 29 Buslinien, die größtenteils von der Mainzer Verkehrsgesellschaft betrieben werden. Gemeinsam mit Wiesbaden bildet Mainz eine Tarifzone, sodass die Verkehrsmittel beider Städte zu einheitlichen Preisen nutzbar sind. Daneben bedienen S-Bahnen der S-Bahn Rhein-Main verschiedene Bahnhöfe auf Mainzer Stadtgebiet.

Mehr über Tickets, Tarife und Fahrpläne in Mainz:
https://www.mvg-mainz.de/

Anmelden in Mainz

Wer in Deutschland umzieht, muss seinen neuen Wohnsitz innerhalb von 14 Tagen anmelden. In Mainz kann man dazu zum Bürgerservice in der Kaiserstraße gehen. Für deutsche Staatsangehörige ist daneben eine Anmeldung in einer der Ortsverwaltungen möglich. Während man für den Bürgerservice online Termine vereinbaren kann, geht das für die Ortsverwaltungen nicht.

Termine vereinbaren kann man auch für die Kfz-Zulassungsstelle in Mainz. Hierhin muss man, wenn man beim Umzug auch ein Auto mitnimmt. Zwar muss das Kennzeichen heute nicht mehr geändert werden. Eine Ummeldung ist aber dennoch erforderlich.

Hier können online Termine für den Bürgerservice vereinbart werden:
https://www.mainz.de/verwaltung-und-politik/buergerservice-online/buergeramt-online-terminvereinbarung.php

Hier gibt es Termine in der Kfz-Zulassungsstelle:
https://www.mainz.de/verwaltung-und-politik/buergerservice-online/kfz-zulassungsstelle-online-terminvereinbarung.php