Über 75.000 Angebote häufig 7 Tage früher*
Immobilien | einfach. besser. finden.

Menu
Menü

Immobilien in Hannover

Umkreis
-
+

Preis und Angebotsinformation zu Hannover

Auf ivd24 werden in Hannover momentan 193 Immobilien angeboten. Darunter sind 138 Wohnimmobilien und 55 Gewerbeimmobilien. Die angebotenen Wohnimmobilien teilen sich auf in 67 Mietwohnungen bzw. -häuser und 71 Eigentumswohnungen bzw. Häuser zum Kauf.

Wohnen in Hannover

Hannover hat rund 530.000 Einwohner. Gemessen an der Einwohnerzahl gehört die Stadt damit zu den 15 größten in Deutschland. Hannover ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen und Teil der Metropolregion Hannover-BraunschweigGöttingenWolfsburg. Bekannt ist Hannover insbesondere für seine Messen. Das Messegelände ist das größte der Welt. Und die Hannover Messe sowie die CeBIT sind weit über die Grenze Deutschlands hinaus bekannt. Lesen Sie unten auf der Seite mehr über das Leben in Hannover. Oder nutzen Sie unsere Immobiliensuche, um Ihre Traumimmobilie in Hannover zu finden.

Leben in Hannover

Viele, die Hannover hören, denken sofort an eins: die Messen. Denn: Hannover hat das größte Messegelände der Welt. Und entsprechend finden hier einige der weltgrößten Messen statt. Jedes Jahr im Frühjahr öffnet die Hannover Messe, eine bedeutende Industriemesse, ihre Tore. Im Sommer lockt die CeBIT, die weltgrößte Computermesse, Interessierte in die Stadt. 2000 war Hannover der Veranstaltungsort der Weltausstellung Expo. Abgesehen von den Messen gilt Hannover landläufig als provinziell. Doch was hat die Stadt zu bieten?

Bildung in Hannover: Hannover ist eine Universitätsstadt. Rund 38.000 junge Menschen lernen hier an zahlreichen Hochschulen. Darunter die Gottfried Wilhelm Leibnitz Universität, die Medizinische Hochschule und die Tierärztliche Hochschule, die älteste der Stadt. Hannover gilt als studentenfreundlich. Zahlreiche Studentenkneipen bieten günstiges Essen und Party am Abend.

Grünes Hannover: Hannover hat einige „grüne“ Sehenswürdigkeiten. Beispiel sind etwa die Herrenhäuser Gärten. Ein großer Barockgarten sowie zahlreiche kleinere Gärten zu verschiedenen Themen locken Besucher an. Unter anderem sind hier eine 80 Meter hohe Fontäne und eine Grotte zu bestaunen. Daneben hat Hannover die Eilenriede, mit 650 Hektar einer der größten Stadtwälder. Sie wird oft als „grüne Lunge“ der Stadt bezeichnet und bietet 80 Kilometer Wanderwege und 38 Kilometer Radwege. Es fällt also leicht, seine Freizeit in Hannover im Grünen zu verbringen. Auch am Maschsee. Das ist ein künstlich angelegter See südlich des Stadtzentrums. Hier genießen viele Bewohner Hannovers die Sommertage.

Kulturelles Hannover: Trotz ihres Rufs als provinziell, kann sich die Stadt Hannover kulturell durchaus mit anderen Städten messen. Allen voran in den Bereichen Theater und Museen ist die Stadt gut aufgestellt. Die Staatsoper Hannover ist eines der größten Ensembletheater Deutschlands. Mit dem Niedersächsischen Landesmuseum, dem Historischen Museum und dem Wilhelm Busch Museum hat Hannover einige gut besuchte Museen.

Informationen über Kultur und Freizeit in Hannover:
https://www.hannover.de/Kultur-Freizeit

Unterwegs in Hannover

Ob von Museum zu Museum oder von der Wohnung zur Arbeit: Wer in Hannover unterwegs ist, kann gut die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Der öffentliche Nahverkehr besteht in Hannover aus 12 Stadtbahn-, 170 Bus-, 9 Regionalbahn- und 9 S-Bahnlinien. In Umfragen zeichnen sich die Fahrgäste größtenteils zufrieden mit den Leistungen der Öffentlichen in Hannover.

Mehr über Tarife, Tickets und Linien im öffentlichen Nahverkehr in Hannover:
https://www.gvh.de

Anmelden in der neuen Heimat Hannover

Bei einem Umzug muss man sich innerhalb von zwei Wochen in der neuen Stadt anmelden – so auch in Hannover. Dazu ist ein Gang zu einem der Bürgerämter der Stadt nötig. Bei Familien mit verheirateten Eltern reicht es aus, wenn ein Elternteil zur Anmeldung persönlich erscheint. Vorab benötigt man jedoch einen Termin. Denn seit 2017 passiert in den Hannoveraner Bürgerämtern nichts mehr ohne vorherige Terminvereinbarung. Termine können online, per Telefon oder vor Ort gebucht werden.

Übrigens: Die Terminbuchung reicht aus, um die Frist von 14 Tagen für die Anmeldung einzuhalten. Auch wenn der Termin selbst erst später stattfindet.

Auch Autos müssen am neuen Wohnsitz angemeldet werden. Wer innerhalb Hannovers umzieht und seine Fahrzeugdokumente erstmalig ändern lässt, kann das bei seiner Wohnsitzummeldung im Bürgeramt miterledigen. Wer jedoch von außerhalb nach Hannover zieht oder wenn die Fahrzeugdokumente bereits geändert wurden, der muss zur Kfz-Zulassungsstelle. Auch hier können online Termine vereinbart werden.

Zur Online-Terminvereinbarung in den Hannoveraner Bürgerämtern:
https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/B%C3%BCrger-Service/B%C3%BCrger-Service-in-der-Landeshauptstadt-Hannover/B%C3%BCrger%C3%A4mter-der-Landeshauptstadt/Wichtige-Kundeninformationen/Terminverendeeinbarung-in-den-B%C3%BCrger%C3%A4mtern

Zur Online-Terminvereinbarung bei der Kfz-Zulassungsstelle in Hannover:
https://www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/B%C3%BCrger-Service/B%C3%BCrger-Service-in-der-Landeshauptstadt-Hannover/Termine-bei-Beh%C3%B6rden-buchen/Terminreservierung-bei-der-KFZ-Zulassungsbeh%C3%B6rde

Mietimmobilien in Hannover

Kaufimmobilien in Hannover

Beliebte Suchanfragen in Hannover

Immobilien-Experten in Hannover